Flash-Site auf CMS-Basis geht online


Das Projekt ist ein weiterer Baustein der erfolgreichen Kooperation zwischen dem Freiburger Design-Büro und werkraum, die für die technische Umsetzung verantwortlich zeichnet.
Proengine, Projekte + Management + Design: Das Chemnitzer Unternehmen entwickelt und implementiert seit nunmehr fast 15 Jahren erfolgreiche Ideen und Projekte für öffentliche Einrichtungen und private Unternehmen, von der Standort- und Produktentwicklung bis zur Einführung neuer Organisations- und Managementprozesse.
Für das Corporate Design wie auch für die Website galt es den Aspekten der Perspektive und Projektion bis hin zur Konkretisierung und Umsetzung konzeptionell und visuell Rechnung zu tragen. Darüber hinaus war Anliegen der Know Idea, dass ebenso der unangepassten Kreativität und Dynamik des Auftraggebers Rechnung getragen wird. Insofern war der Einsatz von Flash geradezu zwingend.
Die Website wird dynamisch generiert und ist über ein CMS inhaltlich vollständig kundenseitig pflegbar. Durch z.T. vorgefertigte Grafiken kann Proengine mit geringem Aufwand die Site selbstständig und aktuell erweitern und ergänzen.
know idea wurde im Jahre 2000 gegründet als Design-Büro für visuelle Kommunikation in den klassischen und interaktiven Medien wie auch im Bereich Orientierung. Die Geschäftsführer Sonja Schäfer und Uli Weidner stehen für die kreativen Konzepte bei know idea in allen Bereichen des Corporate Design und Anwendungen in den klassischen und interaktiven Medien.
Mit know idea besteht seit langem eine bewährte und effiziente Kooperation. Besonders für 3D- und Flashanwendungen wie auch im Rahmen des gemeinsam weiterentwickelten OpenSource CMS Typo3.

Konzeption Corporate Design:
know idea gmbh und Matthias Gromes, Leipzig
Bearbeitung Print Medien:
Matthias Gromes, Leipzig

Konzeption und Design Elektronische Medien:
know idea gmbh
Flash Umsetzung Internet & CMS:
werkraum GmbH

http://www.proengine.de

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News: