Droht Apple Kartellverfahren?


Kern des Problems ist das neue Feature von Adobe Flash CS5, mit dem es sehr einfach möglich ist (noch!), Flash-Anwendungen auf das iPhone oder iPad zu veröffentlichen. Diese Möglichkeit würde nach der Veröffentlichung des iPhone OS 4.0 nicht mehr bestehen, was vor allem in der Flash-Szene als äußerst ärgerlich empfunden wird, da für die Plattform nicht mehr direkt produziert werden könnte. Als Alternative stünde nur noch das recht komplexe Objectiv-C von Apple zur Verfügung, was für viele Flash-Entwickler fast ein kompletter Neuanfang bedeuten würde, zudem ein Einstieg in einer äußerste spezielle Programmiersprache.

Ab jetzt drücken wir der FTC bzw. dem US-Justizministerium ganz feste die Damen, dass das Verfahren sehr bald eingeleitet wird. Aktuell rechnet man mit einer Reaktion in etwa einer Woche! ES BLEIBST SPANNEND! :)

Quellen:

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News: