werkraum baut Portalseite für Rombach


Die neue Portalseite von Rombach, www.rombach.de , ist online. Die Seite bietet einen Überblick über weitere Unternehmen und Projekte, die unter Rombach laufen und gibt dem Benutzer einen kurzen Überblick über diese, sowie die Links zu den jeweiligen Internetauftritten.

Des Weiteren beinhaltet die Website noch eine Übersicht über aktuelle Jobs bei Rombach sowie ein Kontaktformular.

Eine moderne, übersichtliche JavaScript-Navigation befindet sich auf der Startseite “Die Unternehmen”: in einem vierspaltigen Flexible Content Element befinden sich jeweils die vier Kategorien “Dienstleistung”, “Buchhandel”, “Verlage” und “Kulturerlebnisse” und darunter jeweils die dazugehörigen Einträge.
Um die Details zum jeweiligen Unternehmen zu sehen, fährt der Benutzer mit der Maus über den Titel des jeweiligen Eintrages, woraufhin ein Layer an der aktuellen Mausposition erscheint, welcher den Benutzer mit den benötigten Informationen wie Name des Unternehmens, eine kurze Beschreibung, ein Link zur Website sowie eine Kontaktmöglichkeit, versorgt. Die Ein- und Ausblendung sowie die Positionierung der Layer wurde mit dem JavaScript-Toolkit jQuery realisiert.

Für das Kontaktformular wurde die bewährte (aber seit TYPO3 4.6 vermutlich bald obsolete) Erweiterung “Powermail” eingesetzt, welche die Formularfelder darstellt und den Versand an die angegebenen Adressen verwaltet.

Im Rahmen des Rombach-Projektes kommt die Multidomain-Fähigkeit von TYPO3 voll zum Tragen: unter Rombach laufen insgesamt drei Websites, die werkraum umgesetzt hat:

  •     die Rombach Portalseite
  •     dka: Deutsches Krankenhaus Adressbuch
  •     Rombach Druck- und Verlaghaus


Alle drei Webseiten sind über ihre eigenen URLs erreichbar, werden aber dennoch in einem Seitenbaum geführt. Ein geschicktes Benutzermanagement regelt die Sichtbarkeit der Teilbereiche des Seitenbaumes, sodass jeder Redakteur nur Inhalte und Seiten von der Domain sieht, welcher sein TYPO3-Benutzerkonto auch tatsächlich zugewiesen ist.

Kategorien

  TYPO3

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News: