Wartungsmodus und eigene Fehlermeldung


Die Anforderung an die Extension war, eigene Fehlerseiten (Custom 404er usw.) bzw. eine Seite für den Wartungsmodus anzeigen zu lassen. Für Admin-Benutzer ist das keine Hürde, denn in der Konfiguration von TYPO3 lässt sich dies einstellen, trotzdem wäre es angenehm nur mit einem Klick alles zu bewerkstelligen und ist zudem sicherer, da alle nötigen Werte automatisch und korrekt gesetzt werden. Für Redakteure ergibt sich der wesentlich höhere Mehrwert, so ermöglicht die Extension die Seite mit einem Klick in den Wartungsmodus zu versetzen.

Die Extension hilft aber nicht die Seite zu erstellen, wir wollen ja hier auch variable Fehlerseite haben und selber gestalten.

D.h. zu erst muss eine HTML-Seite erstellt werden wie hier:

 

Danach kann in der Extension der Pfad zur HTML-Datei eingetragen werden. Wir unterscheiden:

  • 400er Fehlerseite - tritt auf, wenn Seite nicht gefunden oder wenn Zugriffsrechte fehlen.
  • 500er Fehlerseite - tritt auf, wenn schwerwiegende Fehler auftreten. 

 

Nach dem Eintragen übernimmt die Extension die Arbeit, wenn Fehler auftreten. 

Nun komme ich zur Hauptfunktion der Extension.

Ein Admin kann mehrere vordefinierte Werte vorgeben: 

Ein Redakteur kann bei einem Problem auf der Seite den Wartungsmodus selbst einschalten:

Hier sind einige Beispielseite, die wir erstellt haben:

Viel Spaß beim HTML Seiten erstellen.

Haben Sie Fragen? Oder finden Sie die Extension sinnvoll?

Rufen Sie uns an – Ihre TYPO3-Agentur in Karlsruhe!

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News:

Such­ser­ver für TYPO3 im Ver­gleich

Folgendes Problem: Der Kunde möchte eine Suche auf der Firmenwebseite haben und als TYPO3-Entwickler steht man vor der Frage, welche Suche man dem Kunden empfiehlt. Für alle,...

TYPO3camp München Location

TYPO3­camp in Mün­chen

Wie jedes Jahr fand vom 14.09. bis 16.09.2018 das TYPO3camp in München statt, und auch dieses Mal nahmen einige werkraum-Mitarbeiter daran teil. Was die TYPO3-Community...