TYPO3 v9.2.0 wurde veröffentlicht


TYPO3 9 ist mit der Veröffentlichung der Version 9.2 einen Schritt näher an der im Oktober erscheinenden LTS Version.

Im aktuellen Release kann man folgende Neuerungen finden.

Handhabung von Seiten

Die auffallendste Neuerung in TYPO3 9.2 ist die “Site Handling functionality”. Das schon in Version 9.1 eingeführte “Site Management” Modul im TYPO3 Backend enthält nun ein untergeordnetes Modul namens “Configuration”, welches Administratoren und Integratoren erlaubt Konfiguration global oder speziell für eine Seite hinzuzufügen.

Debugging und Profiling

Mit dem Release von TYPO3 9.2 wurde auch das “Admin-Panel” und der “Debug Modus” verbessert. Das “Admin-Panel” ist aus dem Core in seine eigene System Extension gewandert, das die Grundlagen für Verbesserungen und eine Modernisierung schafft. Zusätzlich lässt sich das “Admin-Panel” nun durch eine eigene API ansteuern. Eine weitere wahrscheinlich sehr praktische Funktion ist, dass insofern man den Debug Modus im Backend aktiviert hat, die realen Werte von Feldern in eckigen Klammern für Administratoren angezeigt werden.

Gemacht für die Zukunft

Auch wenn TYPO3 schon ein älteres CMS ist, bedeutet dies nicht, das es die Code Basis keine zeitnahen Technologien benutzt und moderne Softwareparadigmen ignoriert. Zu Beginn dieses Jahres wurden die “PSR-15 middleware specification” offiziell veröffentlicht und TYPO3 versucht diesen von Haus aus zu unterstützen. Für uns bei werkraum in Karlsruhe eine sehr schöne Entwicklung, dass Teile des alten Codes neu geschrieben werden und dass immer öfter auf Standards gesetzt wird, ähnlich dem CKEditor, der seit längerem seine Arbeit in TYPO3 verrichtet.

Mail Warteschlange

Seit TYPO3 4.5 ist “SwiftMailer” im Einsatz und mit TYPO3 9.2 kann man dessen Warteschlangen Funktion auch bekannt als ”spool transport” verwenden.

Verbesserung der Sicherheit

Wie wir wissen ist Sicherheit schon immer eins der Topthemen bei TYPO3 und es ist ein fortlaufender Prozess die Sicherheit weiter zu verbessern. Mit TYPO3 9.2 kann man nun den Pfad zum “var/” Ordner als Umgebungsvariable TYPO3_PATH_APP setzen.

Verbesserungen für Editoren

TYPO3 wäre nicht so erfolgreich, wenn es sich nur auf Verbesserungen für Entwickler, Integratoren und Administratoren konzentrieren würde. Backend User z.B. Editoren standen schon immer im Fokus. Mit TYPO3 9.2 wurde ein “Duplicate” Button hinzugefügt, welcher sich neben dem Speichern Button befinden und es Backend Usern ermöglicht mit nur einem Klick, Elemente zu klonen. Außerdem kann man nun die render types “checkboxToggle” und “checkboxLabeledToggle” für Checkboxen verwenden.

 

Roadmap für TYPO3 v9 https://typo3.org/typo3-cms/roadmap/

Quelle: https://typo3.org/article/typo3-v920-released/

 

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News: