Suchserver für TYPO3 im Vergleich


Folgendes Problem: Der Kunde möchte eine Suche auf der Firmenwebseite haben, und als TYPO3-Entwickler steht man vor der Frage, welche Suche man dem Kunden empfiehlt. Für alle, die jetzt ein Déjà-vu bekommen haben, haben wir von werkraum uns mit drei Suchen für TYPO3 auseinandergesetzt und wollen diese hier kurz vorstellen.

Indexed_Search

Zunächst sei indexed_search zu nennen, eine Extension für TYPO3, die eine einfache Klartextsuche bietet. Bei einer Suchanfrage durch den Nutzer wird der Text mit dem erstellten Index verglichen und die Ergebnisse ausgegeben.  Dieser Index lässt sich etwa  per Cronjob Schedulertask und entsprechender Indexerkonfiguration erstellen und updaten. Allerdings bietet die indexed_search-Extension darüber hinaus vergleichsweise wenig Funktionalität. So entfallen etwa  Facettierung, Autovervollständigung, Suchvorschläge oder eine Rechtschreibprüfung. Auch auf Stoppwörter oder die Auswertung von Suchbegriffen muss man verzichten. Die Integration erfolgt ganz normal per TYPO3-Extension, das Suchfeld selbst kommt über ein Plugin ins Front-End.

Vor dem Hintergrund, dass die indexed_search nicht so gut mit großen Webseiten zurechtkommt, empfiehlt sich die Extension wohl eher für kleinere Projekte, kann dort allerdings durchaus sinnvoll sein. Wir hier bei werkraum haben diese Extension auch schon verwendet, empfehlen für größere Projekte aber andere Extensions.

ke_search

Die nächste Suche, die wir hier vorstellen möchten, ist die TYPO3-Extension ke_search. Im Gegensatz zur indexed_search bietet diese Extension eine Suche, bei der nach Kategorien gefiltert werden kann. Dies bedeutet, dass Inhaltselementen Kategorien beziehungsweise Schlagworte zugewiesen werden können, nach denen die ke_search filtern und sortieren kann. Zur Indexierung stehen verschiedene Basis-Indexer für beispielsweise Seiten, Inhalte, News, Files und Adressen bereit. Außerdem kann man jederzeit eigene, spezifische Indexer schreiben. Ferner ist eine einfache Suchwortstatistik integriert, diese ist allerdings nicht sehr umfangreich und muss gegebenenfalls durch andere Extensions erweitert werden.

Andere Features wie zum Beispiel eine Autovervollständigung bei der Suche oder die Lieferung synonymer Suchergebnisse sind im Basispaket der ke_search nicht vorhanden, sondern nur in der Premiumvariante.

Solr

Nach indexed_search und ke_search kommen wir nun zum Nonplusultra der Suchen für TYPO3: Solr.

Solr wird ebenfalls per Extension in TYPO3 integriert und bietet sehr umfangreiche Einstellmöglichkeiten für die Suche. Solr unterstützt ebenfalls viele andere Funktionen, wie zum Beispiel Facettierung, Autovervollständigung, Priorisierung von Inhalten, die Ausgabe von synonymen Ergebnissen, Rechtschreibprüfung und vieles mehr.

Die Indizierung geschieht über einen Schedulertask, der regelmäßig vom Cronjob angestoßen wird. Die Suche mit Solr ist wirklich schnell und sehr zuverlässig. Allgemein lässt sich durchaus sagen, dass unter den von uns genutzten Suchservern Solr am besten performt, und die meisten Einstellmöglichkeiten bietet. Daher fragt man sich an der Stelle vielleicht, warum nicht nur Solr verwendet wird. Der Haken bei Solr ist, dass obwohl die Suche per TYPO3-Extension integriert wird, dennoch ein eigener Server für die Suche benötigt wird, was natürlich mit Mehrkosten verbunden ist. Dadurch ist die Suche in puncto Kosten gegenüber anderer Extensions wie beispielsweise indexed_search teurer.

Fazit

Es kommt daher immer auch auf den Einzelfall an, welche Suche genutzt werden kann oder sollte. Handelt es sich nur um eine kleine Seite und soll nur einfach nach Klartext gesucht werden, reicht die indexed_search vollkommen aus. Wenn es sich hingegen um ein großes Projekt mit zahlreichen Unterseiten handelt und gleichzeitig umfangreiche Sucheinstellungen ermöglicht werden sollen, dann ist es durchaus denkbar, dass Solr die beste Alternative ist.

Bei Projekten, die irgendwo dazwischen liegen, ist man besser mit der ke_search beraten.

Die Suche auf ihrer Seite funktioniert nicht oder nur sehr schleppend und es wäre Zeit für ein Update?

Dann einfach hier bei werkraum anrufen, wir beraten sie beim Thema Suche in TYPO3 gerne persönlich.

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News:

TYPO3camp München Location

TYPO3­camp in Mün­chen

Wie jedes Jahr fand vom 14.09. bis 16.09.2018 das TYPO3camp in München statt, und auch dieses Mal nahmen einige werkraum-Mitarbeiter daran teil. Was die TYPO3-Community...