SEO-Optimierung


Brian Dean hat für https://backlinko.com/ eine Million Google Suchergebnisse analysiert und die Ergebnisse zusammengefasst.

Der Originale Artikel ist von 2016, von dem her ist es möglich, dass viele Erkenntnisse bereits wieder veraltet sind. Nichtsdestotrotz habe ich die aussagekräftigsten Erkenntnisse zusammengefasst und hier wiedergegeben.

Backlinks bleiben ein sehr wichtiger Faktor für das Google Ranking. Aus der Analyse geht deutlich hervor, dass die Anzahl an Links auf die Seite das Ranking stärker beeinflussen als alle anderen Punkte.

Thematisch relevanter Inhalt wird beim Ranking stärker beachtet. Es ist also anscheinend besser, detaillierteren Inhalt zu verfassen als mehrere Themen auf einer Seite auszugeben.

HTTPS wird logischerweise sehr stark bewertet. Google hat HTTPS als Ranking-relevanten Punkt bereits bestätigt.

Inhalte mit mindesten einem Bild werden deutlich höher gerankt. Es wurde aber keine deutliche Verbesserung erzielt, wenn man mehrere Bilder pro Inhalt einträgt. Ein Bild reicht demnach für ein besseres Ranking aus, mehrere Bilder Schaden aber nicht.

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News:

Zusammenarbeit an einem Projekt in Figma mit Multiplayer

Re­mote De­sign mit Figma

Figma ist ein All-In-One Tool für den gesamten UX/UI Design Workflow mit Features, die eine enge Zusammenarbeit ermöglichen – trotz räumlicher Trennung.