Kein Support mehr: Microsoft läutet das Ende für Internet Explorer 8, 9 und 10 ein


In the end my friend...

Für uns als TYPO3-Agentur aus der IT-Hauptstadt Karlsruhe bedeutet das hoffentlich bald weniger Anpassungsaufwand für unserer Webseiten. Es ist immer wieder überraschend, wie viel Zeit in die Anpassungen für alte Internet Explorer Versionen investiert werden muss, was schlussendlich unsere Projekte teurer macht, auch wenn sicherlich enorm viel von unserem CSS-Framework Bootstrap abgefangen wird. Wir hoffen also, dass in unseren Statistiken bald nicht mehr so viele alte IE-Versionen auftauchen werden.

Wesentlich mehr Effekt erhoffen wir uns allerdings vom größten Geschenk in der Firmengeschichte der Firma Microsoft. Sicherheitslücken interessieren bekanntlich die wenigsten Anwender bzw. sie bekommen es in der Regel erst gar nicht mit, wenn es aber etwas umsonst gibt, schlagen dann doch viele Leute zu. Angeblich wurden bereits 200 Millionen Kopien von Windows 10 aktiviert. Sehr viele davon werden das kostenlose Update von Microsoft angenommen haben. Man kann sogar illegale Kopien von Windows "reinwaschen", natürlich nicht umsonst. Durch dieses enorme Geschenk, erhoffen wir uns einen signifikaten Effekten bei den alten IE-Versionen... mal sehen was die Statistiken im Sommer sagen... 

PS: Intern setzen wir schon seit Jahren auf Firefox und Chrome... 

Kategorien

  Devblog

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News: