Fluid Tipp 11: Fallback für Variablen-Zuweisung


In TYPO3 Fluid kann man f:or benutzen, um Defaultwerte für Variablen zu definieren. Das kann einem eventuell Conditions im jeweiligen Template, in dem die Variable ausgegeben werden soll, ersparen. Es ist darauf zu achten, dass das Fallback nur greift wenn der Wert exakt NULL ist!

<!-- Giving variables default values if they are NULL -->
{class -> f:or(alternative: 'my-default') -> f:variable(name: 'class')}
{label -> f:or(alternative: 'werkraum') -> f:variable(name: 'label')}
{body -> f:or(alternative: 'Body not set') -> f:variable(name: 'body')}

<!-- Purpose: guarantee a value is filled for mandatory output -->
<div class="{class}">
  <h4>{label}</h4>
  <f:format.html>{body}</f:format.html>
</div>

<!--
Works well when your fields *must* always be output but don't necessarily
have a value, e.g. are TCA fields with no requirement for a value.
-->

Wir werkraumer können nur bestätigen, dass man dieses Feature sehr gut in der Praxis verwenden kann.

Quelle: https://twitter.com/NamelessCoder/status/940205349163892737

Hat dir der Artikel gefallen?

Werkraum News:

Such­ser­ver für TYPO3 im Ver­gleich

Folgendes Problem: Der Kunde möchte eine Suche auf der Firmenwebseite haben und als TYPO3-Entwickler steht man vor der Frage, welche Suche man dem Kunden empfiehlt. Für alle,...