News

Neues von Werkraum

Kategorie: Projekte, TYPO3, Allgemein
08.09.2016

Der Solarplaner auf TYPO3-Basis

Die eigene Solaranlage auf dem Dach: Mit dem Solarplaner können Energieversorger ihre Webseitenbesucher die eigene Solaranlage durchrechnen lassen. Vollautomatisch mit speziell für den Anbieter angepasstem Formular, Berechnungsmodell und Zusammenfassung!

Wieviel kostet eigentlich eine Solaranlage auf dem eigenen Hausdach? Mit dem Solarplaner können Energieanbieter diese Frage mit einem einfach einzubindenden Widget im eigenen Internetauftritt beantworten. Mit eigens angepasstem Layout, Berechnungsmodell und Eingabeparametern. Eine erste Implementierung wurde durch die EVH möglicht gemacht. Eine Demonstration können Sie hier finden, oder die Einbindung der EVH hier. Probieren Sie es einmal aus! Die Berechnung ist unverbindlich!

Möchte man das eigene Heim mit einer Solaranlage ausstatten muss man im Vornherein viele Informationen und Bedingungen prüfen, sich beraten lassen und gegebenenfalls am Ende entscheiden, welcher Energieversorger und welches Modell passt.

Wir haben deshalb in Zusammenarbeit mit denkzentrale-energie.de den Solarplaner entwickelt. Mit einem kurzen Formular gibt man die nötigen Daten an und mit einem Klick wird das Szenario durchgerechnet und in einer Übersicht ausgegeben.

Berechnet werden zum einen die Energiewirtschaftlichen Daten, also wieviel eine Anlage mit den Rahmenbedingungen des Kunden produziert und wieviel in das Netz eingespeist wird. Zum anderen wird eine Übersicht über die Finazierung und mögliche Einsparungen erstellt. Auch die potentielle Reduktion des CO2 Austoßes wird ermittelt und angezeigt.

Nach der Berechnung hat der Benutzer die Möglichkeit Kontakt zum Energieanbieter aufzunehmen, dem das Ergebnis und die Kontaktdaten direkt per Mail übermittelt werden.

 

Der Solarplaner auf der eigenen Internetseite

Wir stellen den Solarplaner zentral zur Verfügung. Er ist so ausgelegt, dass wir flexibel verschiedenen Energieversorgern eigene Berechnungsmodelle und Ausgaben zur Verfügung stellen können. Auf den Internetauftritten reicht es dann aus, ein kurzes HTML und Javascript einzubinden. Die verschlüsselte Kommunkation wird dann von uns über die Domain genehmigt und ab da an wird der Solarplaner Teil des Internetauftritts.

 

Kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu!