TYPO3 - Das Mittel unserer Wahl

Seit vielen Jahren setzen wir auf das bewährte OpenSource-Content-Management-System TYPO3 und bekommen immer wieder aufs neue bestätigt, dass diese Entscheidung goldrichtig war, auch wenn das damals sicherlich noch nicht absehbar war.

TYPO3 entwickelt sich in Europa immer mehr zum Quasi-Standard für OpenSource-Content-Management-Systeme und dies hat auch einen guten Grund. Die sehr europäisch zentrierte Community hat das CMS in den letzten Jahren konsequent weiterentwickelt. Der Funktionsumfang und vor allem die Usability des Backends für Redakteure hat sich enorm gesteigert bzw. verbessert.

Spannend für uns als TYPO3-Dienstleister ist aber vor allem die Tatsache, dass das System ziemlich sicher eine große Zukunft haben wird. Seit längerer Zeit wird unter Federführung der TYPO3-Association der Nachfolger TYPO3 5.0 entwickelt, der bereits als Beta-Version begutachtet werden kann und schon jetzt einen sehr guten Eindruck hinterlässt. Bei dieser Version handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung. Ein mutiger Schritt, allerdings sicherlich der beste. Damit entledigt man sich aller Altlasten, die im System noch enthalten sind und setzt das CMS auf eine top moderne technologische Basis. Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Version, müssen wohl aber noch etwas die Füße still halten, wobei die ersten Webseiten auf 5.0 bereits angekündigt wurden.

Im Zuge dieser Neuentwicklung wurde auch ein eigenes PHP-Framework entwickelt, da man mit den auf dem Markt befindlichen nicht zufrieden war. FLOW3 ist seit kurzem als stabile Version 1.0 verfügbar und kann auch außerhalb von TYPO3 als reines PHP-Framework eingesetzt werden.

Für unsere Kunden bedeutet dies eine sichere Investition in das richtige System mit einem guten Ausblick in die Zukunft, gebündelt mit vielen Jahren Erfahrungen von werkraum als TYPO3-Dienstleister. Wir freuen uns auf die vielen TYPO3-Projekte, die da kommen werden!

 

Certified TYPO3 Integrator

Seit 2011 haben wir die Zertifizierung "Certified TYPO3 Integrator". Dieses Verfahren wurde von der TYPO3 Association ins Leben gerufen und soll Kunden helfen, einen fachlich qualifizierten TYPO3-Dienstleister zu finden.

Folgende Projekte wurden von uns mit TYPO3 umgesetzt

PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. - Relaunch der Webseite auf TYPO3-Basis

Aktualisierung der TYPO3-Installation von 4.5 auf 7.6 LTS, was eine Neuentwicklung der alten Erweiterungen mit sich bringt. Das Layout wird im Zuge diese Modernisierung responsive gemacht mit "smart" aktualisiert. Sämtliche Inhalte können daher übernommen werden.

Cyberforum e.V. - Webrelaunch auf TYPO3-Basis

Programmierung der neuen Webseite inkl. Suchserver, responsive Webdesign, Mitgliederverwaltung, dynamischen Landingpages, einer Jobverwaltung und vielen weiteren TYPO3-Extensions von werkraum...
Webrelaunch auf TYPO3-Basis Webrelaunch auf TYPO3-Basis Webrelaunch auf TYPO3-Basis Webrelaunch auf TYPO3-Basis

Commerzbank - Technischer Support bei der TYPO3-Umsetzung

Für unsere befreundete Agentur der Punkt haben wir für das Markenportal der Commerzbank diverse Extensions entwickelt, uns um das Single Sign On (SSO) gekümmert, Brandmaker und Solr angebunden und vieles mehr...

Badewelt Euskirchen - Relaunch auf TYPO3-Basis mit Magento-Anbindung

Umsetzung der kompletten Webseite auf Basis von TYPO3, mit dem Suchserver Lucene/Solr, einem responsiven Layout, diversen progessive Enhancements, einer Magento-Shop-Integration, einigen Eigenentwicklungen und vielem mehr...
Relaunch auf TYPO3-Basis mit Magento-Anbindung Relaunch auf TYPO3-Basis mit Magento-Anbindung Relaunch auf TYPO3-Basis mit Magento-Anbindung Relaunch auf TYPO3-Basis mit Magento-Anbindung

Süwag Energie AG - Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis

Entwicklung des neuen Intranet-Auftritts für 1600 Mitarbeiter, inkl. dem Solr-Suchserver, einer Telefonbuchanbindung, einem Datenimport aus dem vorherigen System, einer Integration des Dokumentenmanagementsystems BIC und vielen Eigenentwicklungen.
Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis

Hochschule Pforzheim - Inter- und Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis

Umsetzung der allgemeinen Hochschulseite, inkl. der 3 Fakultäten, Intranet, eCampus, Solr-Suchserver, LSF- und Academ-Anbindung, Single Sign On, Stellenbörse und vielen weiteren Features!
Inter- und Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis Inter- und Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis Inter- und Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis Inter- und Intranet-Relaunch auf TYPO3-Basis

ORO Services GmbH - TYPO3-Website für die Bankenbranche

Mit Regupedia.de geht das Info-Portal der ORO-Services GmbH aus Frankfurt an den Start, mit dem Ziel den Regulations-Dschungel zu entwirren. regupedia.de will per Glossar, Info-Center, News, Terminübersicht, Forum und Blog eine massive Arbeitshilfe für Banker werden.
TYPO3-Website für die Bankenbranche TYPO3-Website für die Bankenbranche TYPO3-Website für die Bankenbranche TYPO3-Website für die Bankenbranche

Deutsche Post - Performance Partner Portal

TYPO3-Programmierung des Portals für DHL im Auftrag der Deutschen Post in Bonn. Hierfür war werkraum für das gesamte Projektsetup und diverse Eigenentwicklungen verantwortlich.

Unsere Extensions

Ein Auszug der Extensions die von uns entwickelt wurden.

wr_eventcalendar

Beschreibung:

wr_eventcalendar ist ein ausgewogener Veranstaltungskalender mit vielen Features. Man kann verschiedene Kalender erstellen, die sich auf Wunsch auch bestimmte Einträge teilen. 

Die Erweiterung besitzt eine Teaseransicht für die Kurzdarstellung der nächsten Veranstaltungen auf kleinem Raum (z.B. eine Seitenspalte der Website) sowie eine Listenansicht mit Datumsfilterfunktionen zur Darstellung der Veranstaltungsübersicht, katalogisiert nach dem jeweils ausgewählten Monat. Die Listenansicht führt in eine Detailansicht mit einer ausführlichen Beschreibung der Veranstaltung. Aus beiden Ansichten heraus besteht die (optionale) Möglichkeit, einen Bestelllink zu setzen, sodass aus dem Kalender heraus direkt Tickets bestellt werden können. Die Bestellungen werden via E-Mail an eine definierbare Adresse versandt.

Besonderheiten:

Für den Kalender wurde ein Importtool programmiert, welches es ermöglicht, auf eine API vom Dienstleister Reservix zuzugreifen und den Datenbestand damit zu synchronisieren. Dabei kommt ein CLI (Command Line Interface)-Script zum Einsatz.

Umsetzung:

Die Erweiterung ist Extbase-/Fluid-basiert und enthält JavaScript zur Steuerung der Filter- und Empfehlungsfunktionen.

Einsatz:

  • Der Veranstaltungskalender der Musikhochschule Stuttgart.

wr_artistsagency

Beschreibung:

wr_artistsagency ist die Künstlervermittlung der Musikhochschule Stuttgart. Sie besteht aus 2 Plugins:

  • Eine Übersichtsseite, welche Instrumentenkategorien sowie die zugeordneten Instrumente listet.
  • Ein Plugin mit a) einer Listenansicht, welche sämtliche Künstler anzeigt, die sich entweder in der Instrumentenkategorie befinden oder das Instrument spielen, die bzw. das man auf der Übersichtsseite im ersten Plugin ausgewählt hat und b) einer Detailansicht, welche den in der Listenansicht ausgewählten Künstler näher beschreibt.

Besonderheiten:

Beide Plugins sind so programmiert, dass sie gut miteinander arbeiten. Neben Text- und Bildmaterial stellt die Detailansicht auch Youtube-Videos dar und zeigt mp3-Audiodateien ab, die der ebenfalls von werkraum programmierte Audioplayer "wr_music" abspielt.

Umsetzung:

Zum Einsatz kam bei der Entwicklung ExtBase und Fluid.

Einsatz:

  • Die Künstlervermittlung der Musikhochschule Stuttgart

wr_eurointelligence_customers

Beschreibung:

1. Plugin zur Benutzerregistrierung

Das Plugin gibt ein mehrseitiges Registrierungsformular aus, über welches sich Kunden beim Dienst von EuroIntelligence anmelden können. Formulareingaben bleiben bei aktivierten Cookies selbst nach einem Browsercrash erhalten.

2. Backendmodul zur Kundenverwaltung

Ein komfortables, JavaScript-basiertes TYPO3-Backendmodul zur Verwaltung der Kunden, die sich mit dem Plugin registriert haben. Es listet diese tabellarisch auf, öffnet bei Doppelklick die Detailansicht und bietet dort weitere Informationsansichten und Bearbeitungsfunktionen. Den Tabellen können weitere Spalten hinzugefügt werden. Dazu verfügen sie über benutzerfreundliche Sortier- und Filtermechanismen.

Besonderheiten:

Das Backendmodul ist eine reine JavaScript-Anwendung, basierend auf ExtJS 4. 

Das Registrierungsformular arbeitet mit der werkraum-Formularextension "wr_tools" zusammen.

Umsetzung:

Das Registrierungsformular wurde mit ExtBase und Fluid sowie den wr_tools programmiert; bei der Benutzerverwaltung kam ExtJS in Version 4 zum Einsatz. ExtJS 4 läuft parallel zu ExtJS 3, welches TYPO3 von Haus aus mitbringt.

Einsatz:

  • Plugin: Benutzerregistrierung von EuroIntelligence
  • Modul: Backend-Benutzerverwaltung von EuroIntelligence

wr_newsbriefing

Beschreibung:

Ein Backendmodul, mit dem sich direct_mail Newsletter aus tt_news-Beiträgen vorbereiten lassen. Eine Tabelle listet die Newsbeiträge auf und gibt die Möglichkeit, aus diesen mit einem Klick versandfertige Newsletterbeiträge zu erstellen, die nur noch über das DirectMail-Modul versendet werden müssen.

Besonderheiten:

Die Erweiterung verbindet die TYPO3-Extensions direct_mail und tt_news und bringt beim Erstellen von Newslettern aus Newsbeiträgen einen erheblichen Zeitgewinn.

Umsetzung:

Zum Einsatz kam bei der Entwicklung ExtBase und Fluid.

Einsatz:

  • Generiert die Newsletterdatensätze aus tt_news-Einträgen bei EuroIntelligence

wr_damlist

Beschreibung:

Eine TYPO3-Extension, die es ermöglicht, DAM-Datensätze im Frontend auszugeben. Dafür besitzt sie zwei Plugins: die einfache "damlist", mit der DAM-Datensätze in Form von z.B. Download-Linklisten ausgegeben werden können und die "dam imagelist", welche es erlaubt, DAM-Bilddatensätze im Frontend mitsamt ihrer Metadaten auszugeben.

Umsetzung:

Zum Einsatz kam bei der Entwicklung ExtBase und Fluid.

Einsatz:

  • diverse Link- und Bilderlisten auf den Seiten der Musikhochschule Stuttgart

wr_recommend

Beschreibung:

Tip-A-Friend für das TYPO3-Frontend! Diese Erweiterung ermöglicht Empfehlen-Links als Teil der Website, bei deren Klick ein Layer erscheint, über den man die aktuelle Seite weiterempfehlen kann. Dabei wird der Link automatisch eingetragen und der User trägt die eigene und die Ziel-Emailadresse sowie ggf. einen kurzen Beschreibungstext ein. Auf Wunsch erhält die empfehlende Person eine Kopie der E-Mail.

Besonderheiten:

Diese Erweiterung wird vom werkraum-Veranstaltungskalender "wr_eventcalendar" unterstützt, um Veranstaltungen im selben Stil an andere Personen weiterzuempfehlen.

Umsetzung:

Zum Einsatz kam bei der Entwicklung ExtBase und Fluid.

Einsatz:

  • Seitenempfehlungsfunktion auf den Seiten der Musikhochschule Stuttgart
  • Veranstaltungsempfehlungsfunktion auf den Seiten der Musikhochschule Stuttgart
  • Tip-A-Friend-Funktion auf Infoboard

wr_rombachforms

Beschreibung:

Diese Erweiterung ist eine Bestellformularextension, das dort greift, wo Powermail seine Grenzen hat. Einzelne Formularseiten können angelegt und frei mit Feldern belegt werden. Der Benutzer wird übersichtlich durch den Bestellvorgang geführt, wobei die ausgefüllten Felder auf Fehler überprüft werden. Am Ende erhält der Benutzer eine Übersicht der Bestellung sowie seiner Adressdaten und kann die Bestellung abschicken. Diese wird dann per Mail an eine vom Redakteur festgelegte Adresse geschickt.

Besonderheiten:

Diese Extension erlaubt z.B. auch den Einsatz von Selectboxen und die Angabe einer Stückzahl eines auswählbaren Produkts. Der Gesamtpreis wird direkt während der Eingabe berechnet. Durch das Speichern der Daten in Cookies bleiben auch bei diesem Formular die eingetragenen Daten erhalten, selbst wenn der Browser einmal abstürzt.

Umsetzung:

wr_rombachforms wurde mit ExtBase und Fluid sowie der werkaum-Formularextension wr_tools programmiert. Die Live-Berechnung z.B. von Preisen aus Stückzahlen eines Elementes erfolgt mit JavaScript (jQuery).

Einsatz: 

  • Bestellformular im Deutschen Krankenhaus Adressbuch, einem Teilprojekt von Rombach.

wr_medialib

Beschreibung:

Media Library (wr_medialib) ist eine Medienverwaltungsextension mit Ausgabe im Frontend. Als Datenbestand können DAM-Datensätze gewählt werden, was besonders praktisch ist, da in dieser Kombination sehr gut mit den Metatags von DAM gearbeitet werden kann. Die Extension liest die Inhalte eines definierbaren Ordners aus und stellt sie mit Bild, Titel, Beschreibungstext und Downloadlink im Frontend dar.

Besonderheiten:

Ob Bilder-, Dokumenten- oder Musiksammlungen: die Media Library stellt sie alle dar. Besonders nett: enthält die Sammlung PDF-Dateien, wird automatisch ein Bild aus der ersten Seite der PDF-Datei als Thumbnail generiert.

Umsetzung:

Extbase und Fluid sind die Grundlage der Extension. Da sie DAM-Datensätze benötigt, wird auch diese Extension vorausgesetzt.

Einsatz:

  • die Media Library ist auf den Seiten der Musikhochschule Stuttgart für die Ausgabe ihrer CD-Produktionen und des Hochschulmagazins verantwortlich

wr_music

Beschreibung:

Ein Musikplayer für die Wiedergabe von MP3-Dateien. Der Player wird als Plugin auf der gewünschten Seite angelegt und erhält Datensätze (die Titel), die dem Player aus der Server-Verzeichnisstruktur hinzugefügt werden können. Diese Datensätze werden in kompaktem Format, z.B. in einer Seitenspalte einer Website, gelistet und können per Klick im Webplayer, der sich als kleines Popupfenster öffnet, abgespielt werden.

Umsetzung:

Die Erweiterung wurde mit ExtBase und Fluid umgesetzt.

Einsatz:

  • Musikplayer auf den Seiten der Musikhochschule Stuttgart

wr_tools

Beschreibung:

Die wr_tools ist unser Schweizer Taschenmesser der Formularerstellung. Sie hält uns für diesen Zweck ein paar nützliche Tools bereit, die das Erstellen von flexiblen Formularen auf ExtBase-Basis einfacherer und sicherer machen und weit über die Standardfunktionalität von Powermail hinausgehen. 

Diese Erweiterung ist damit ein kleines Formularframework, welches als Grundlage für weitere Arbeiten dient. Formularfelder und Funktionen, die über den Zweck von Powermail hinausgehen, können mit wr_tools realisiert werden.

Besonderheiten:

Spezielle Formularfelder wie Selectboxen, Fehlerüberprüfung und das Speichern von Formulardaten in Cookies (zum Erhalt der eingegebenen Daten im Falle eines Browsercrashes) zeichnen diese Extension aus.

Umsetzung:

Diese Extension wurde ausschließlich mit dem ExtBase-Framework als Erweiterung desselben erstellt.

Einsatz:

  • Formulare auf den Seiten der Musikhochschule Stuttgart
  • Bestellformular vom Deutschen Krankenhaus Adressbuch, einem Teilprojekt von Rombach
  • Benutzerregistrierung von EuroIntelligence

wr_companydb

Beschreibung:

Das Firmenverzeichnis speichert Firmen mit den Standarddaten wie Name, Adresse usw. und mit zusätzlichen Daten wie der Geolokalisierung (Latitude/Longitude), was für eine Darstellung auf einer Google Map äußerst hilfreich ist. Es können Sektoren als separate Objekte angelegt werden, sodass auch eine Ausgabe nach dem Bereich, in dem Firmen tätig sind, möglich ist.

Besonderheiten:

Diese Erweiterung arbeitet mit unserer Extension "wr_jobdb" (ein Jobverzeichnis) zusammen, kann aber auch getrennt und unabhängig davon eingesetzt werden. Ist diese Erweiterung ebenfalls installiert, können freie Posten mit Name, Beschreibung usw. angelegt und einer Firma aus dem Firmenverzeichnis zugewiesen werden.

Umsetzung:

Bei der Programmierung des Firmenverzeichnisses kam das ExtBase-Framework und die Fluid Templating Engine zum Einsatz.

Einsatz:

  • Firmenverzeichnis der Europäischen Schule Karlsruhe

wr_jobdb

Beschreibung:

Eine Erweiterung, mit der Jobangebote einer Firma verwaltet und ausgegeben werden können. Sie wird als Plugin auf einer beliebigen Seite eingefügt und gibt die vorhandenen Posten als übersichtliche, strukturierte Liste im Frontend aus. Über die Liste kann man die Detailansicht der jeweiligen Einträge erreichen, welche mit detaillierten Informationen zum jeweiligen Angebot (Beschreibung, Arbeitszeit, Arbeitsfelder, Profil, Bewerbungsdatum etc.) aufwartet.

Besonderheiten:

Zusammen mit unserem Firmenverzeichnis "wr_companydb" ergibt sich eine durchaus sinnvolle Kombination: so lassen sich einzelne Jobangebote den Firmen aus dem Firmenverzeichnis zuweisen. Dadurch ergeben sich völlig neue Ausgabemöglichkeiten für die Darstellung auf der Website.

Umsetzung:

Die Erweiterung wurde mit ExtBase und Fluid umgesetzt.

Einsatz:

  • Jobverzeichnis der Europäischen Schule Karlsruhe, verbunden mit dem Firmenverzeichnis "wr_companydb"

wr_photogallery

Beschreibung:

Die werkraum-Fotogalerie-Extension. Eine ausgeklügelte Darstellung von Fotos in Galerien, die auch Untergalerien haben können, in denen sich die eigentlichen Bilder befinden. Mit JavaScript wird die jeweils aktuelle Galerie, Untergalerie und das Bild auf die gleiche X-Koordinate auf dem Bildschirm geslided, sodass ein optisch gleichmäßiges Blickfeld entsteht. Die Thumbnails werden vor der Anzeige mit ImageMagick bearbeitet, um von Bilder-, Galerie- und Untergaleriethumbnails nur jeweils einen quadratischen Ausschnitt in Schwarz/Weiß anzuzeigen.

Besonderheiten:

Die wr_photogallery ist die letzte Erweiterung, bei der werkraum die JavaScript-Steuerungen mit den MooTools realisiert hat. In späteren Extensions wurde jQuery oder ExtJS als JavaScript-Lösung verwendet.

Umsetzung:

Die Fotogalerie wurde mit ExtBase und Fluid umgesetzt. Für die Bewegungssteuerung der Bilder- und Galerienelemente wurde das JavaScript-Framework "MooTools" eingesetzt.

Einsatz:

  • Fotogalerie auf dem Internetauftritt des Fotografen Christoph Düpper

wr_productselector

Beschreibung:

Der wr_productselector ist ein Konfigurator für industrielle Geräte. Der Redakteur kann verschiedene Filterkriterien im Backend anlegen, die in der Ausgabe des Plugins als Filterbereiche mit auswählbaren Checkboxen erscheinen. Der Websitebenutzer sieht eine vollständige Liste von Geräten, die beim Ändern der Checkboxauswahl live mit JavaScript nach dem jeweils neu gesetzten Filtermerkmal durchsucht und aktualisiert (also reduziert) wird.

Umsetzung:

Neben ExtBase und Fluid kamen die MooTools für die JavaScript-Unterstützung zum Einsatz.

Einsatz:

  • der Internetauftritt von Bieler und Lang

wr_ttnews_catpics

Beschreibung:

wr_ttnews_catpics ist eine Extension, die tt_news erweitert. Mit dieser Erweiterung ist es möglich, den Kategorien von tt_news ein Bild zuzuordnen, welches zum Beispiel in einer Listenausgabe der Kategorien mit angezeigt werden kann.

Unsere Lieblingsextensions

Folgende Extensions wurden von uns am häufigsten eingesetzt:

tt_news - Die Newsallzweckwaffe

Extension key: tt_news

Mit der Extension „tt_news“ lassen sich Nachrichten oder aktuelle Meldungen leicht auf der Website anzeigen. tt_news ist sehr umfangreich und unterstützt verschiedene Ansichtsmodi, z.B. eine Teaser-Liste, ein Archiv oder eben die Anzeige der ganzen Meldung.
In diversen Projekten haben wir diese Extension bereits an von uns entwickelte angezapft oder um Funktionen erweitert.

TYPO3 Suche mit Apache Solr

Extension Key: solr

Mit Apache Solr können große Datenmengen indiziert und besonders schnell durchsucht bzw. ausgegeben werden. Somit wird z.B. das Problem mangelnder Performance im Zusammenhang mit großen Datenmengen, wie sie beispielsweise bei der TYPO3 integrierten Suchmaschine „indexed_search“ existiert, eliminiert.

Personalisierten Newsletter mit Direct Mail einrichten

Extension Key: direct_mail

Wohl zu kaum einer anderen TYPO3-Extension gibt es so viele Tutorials und Forenbeiträge wie zu Direct Mail und Direct Mail Subscription. Und auch wenn es etliche gibt, die Direct Mail entnervt abgeschworen haben und stattdessen auf leistungsfähigere Lösungen setzen, ist Direct Mail für kleinere Newsletter, die ihre Adressen vor allem über die Webseite selbst sammeln, nach wie vor eine brauchbare Lösung. Deswegen von uns an dieser Stelle der Versuch, den vielen Anleitungen eine weitere – hoffentlich verständlichere – hinzuzufügen.

ADRESSBUCH MIT TT_ADDRESS

Extension Key: tt_address

Mit tt_address (Address List) können Sie bequem Adressdatensätze verwalten und sie mittels eines Plugins auf jeder beliebigen Seite ausgeben lassen. 
Wie ausführlich Sie die Datenmaske ausfüllen, bleibt dabei Ihnen überlassen. Adressen können nach Gruppen, wie Mitarbeiter oder Studentische Hilfskräfte, sortiert werden.

Digital Asset Management TYPO3 DAM

Extension Key: dam

Der Digital Asset Manager (DAM) ist die moderne Alternative zur klassischen Bilder- und Dokumentenverwaltung (Backend-Modul "Filelist" in der Gruppe "File"). Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass im DAM Meta-Informationen zu den Dateien hinterlegt werden können (z.B. Kategorien, Schlagwörter, Copyright-Angaben, technische Spezifikationen), was später die Suche nach Bildern, Videos, PDF-Dateien etc. vereinfacht.

TYPO3-Templates mit TemplaVoilà erstellen

Extension Key: templavoila

TemplaVoila stellt so etwas wie eine "aufgebohrte Oberfläche" zum Einbinden von HTML - Dokumentvorlagen dar - das Arbeitsprinzip läuft unter der Bezeichnung Mapping. Das Ziel bestehtt darin, die Handhabung von Dokumentvorlagen zu vereinfachen, wobei ein anderer Weg als der automatisierte des Template Auto-parsers einschlagen wird: Bereiche der Vorlage, die Inhalte aufnehmen sollen, brauchen nicht mit Markern oder Subparts bzw. (wie für den Auto-parser erforderlich) mit id-Attributen versehen werden, sondern können in der grafischen Oberfläche von TemplaVoila einfach per "Point&Click" markiert werden.

Nützliche Extensions - PowerMail

Extension Key: powermail

Powermail ist eine der wenigen Formular-Extensions, mit denen man Formulare über einen Assistenten im Backend zusammenklicken kann, ohne sich mit HTML- und TypoScript-Templates auseinandersetzen zu müssen. Verschickt Formularinhalte als E-Mail und speichert sie zusätzlich in der Datenbank, so dass Sie über das Modul "Powermail" eingesehen, gelöscht oder exportiert werden können. Nutzt im Backend die Möglichkeiten von IRRE. Bietet Exportmöglichkeit der Daten im XLS-, CSV- und HTML-Format. Die Nutzung verschiedener HTML-Templates, JavaScript-Validierung, Mehrschritt-Formulare und die Nutzung von date2cal oder static_info_tables im Frontend ist möglich. CAPTCHA in Kombination mit sr_freecap oder captcha. Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten über den Constant Editor.

Moderne Extensions mit dem „Extension Builder“

Extension Key: extension_builder

TYPO3 schafft mit Extbase und Fluid die Rahmenbedingungen für die Entwicklung nach zeitgemäßen Software-Design-Prinzipien (MVC) sowie modernen Methoden wie Domain-Driven Design. Höchste Zeit, die Extension-Entwicklung auf diese Architektur umzustellen. Der „Extension Builder“, Nachfolger des Kickstarters, unterstützt Entwickler dabei.

Webseiten Statistiken in TYPO3

Extension Key: piwik

Wenn Sie mehr über die Besucher Ihrer Website wissen möchten, finden wir die Open Source-Software Piwik für Web-Analysen interessant. Mit diesem Programm erhalten Sie pro Website detaillierte Informationen über die Stichwörter und Browser, die Ihre Besucher nutzen, wie viel Zeit sie auf Ihrer Website durchschnittlich verbringen, welche Seiten sie dabei anschauen u.v.m.

Google Analytics in CMS Typo3

Extension Key: m1_google_analytics

Im Gegensatz zur OpenSource-Tracking-Software piwik, werden die Daten zur Analyse von Webseiten auf den Servern von Google gespeichert. Dies führte in der Vergangenheit zu Datenschutzproblemen in Deutschland, worauf Google mit einer Kürzung der IP-Adressen reagiert hat, um dem Deutschen Datenschutz gerecht zu werden.
Daher sind beide Tool aus dieser Sicht etwa gleichwertig zu bewerten. google Analytics bietet mittlerweile aber einen wesentlich höheren Umfang als piwik an. Richtig deutlich wird dies, wenn google AdWords oder AdSense für eine Webseite zum Einsatz kommen. Hier greift die perfekte Verzahnung sämtlicher SEO-Tools von google in einem Ausmaß, wie es kein anderes Tool auch nur ansatzweise bewerkstelligen kann.

Front End User Registration

Extension Key: sr_feuser_register

Die Extension Frontend User Registration implementiert ein Formular, über das sich Frontend Users registrieren und später ihr Profil bearbeiten können.

Slideshow mit perfectlightbox

Extension Key: perfectlightbox

Perfect Lightbox implementiert eine flexible Fotogalerie mit Lightbox- und Slideshow-Effekt, wobei wahlweise Lightbox2 (Prototype/Scriptaculous), Slimbox (MooTools) oder Slimbox2 (jQuery) genutzt wird. Die Konfiguration der drei verschiedenen Varianten ist dabei praktisch identisch, so dass man einfach zwischen den verschiedenen Skripts umschalten kann. Die Extension nutzt keine XCLASS und generiert valides HTML.

Imagecycle - TYPO3

Extension Key: imagecycle

Diese Extension zeigt mehrere Bilder alternierend mit einem Überblendungseffekt. Optional können grossformatige Bilder definiert werden, die beim Klick auf das Ursprungsbild in einer Lightbox angezeigt werden; werden einem Ursprungsbild mehrere Detailansichten zugeordnet, so kann man in der Lightbox blättern.

Basiert auf der JavaScript Library jQuery und den Plugins jQuery.cycle.all sowie Thickbox.

Die RealURL Extension

Extension Key: realurl

RealURL ist eine Extension, die kriptische URL`s, eir: "install.php?id=4839..." in wunderschön anzusehende URLs `formt. Beispiel sei hier: “http:www.stilelement.de/home.html.“

Google und andere Suchanbieter arbeiten mit diesen schön anzusehenden URL`s besser und effektiver. Sie können diese einfach besser interpretieren und auslesen. Google ist mitlerweile sogar im Stande die von CMS Systemen generierten URL`s, wie: "install.php?id=4839..." auszulesen. Trotzdem ist das Listing der Webseite bei gut lesbaren URL`s bei weitem besser, als bei solchen die den Umbau nicht vollzogen haben.

Typo3 PHP Intrusion Detection System – PHPIDS

Extension Key: px_phpids

PHPIDS! PHPIDS, man glaubt es kaum, ist ein IDS auf PHP Basis (Webseite php-ids.org). Dieses prüft anhand eines breiten Spektrums von Filtern die INPUT Parameter an einen PHP Script (GET, POST). Anhand eines Rating, welches PHPIDS erstellt, kann man dann Maßnahmen Treffen. Diese Maßnahmen gehen z.B. vom loggen, über Warnungs-Meldungen für Benutzer bis hin zu Mailings und blockieren der Benutzer-Session.

Suchen mit TYPO3

Extension Key: indexed_search

Die Indexed Search Extension ermöglicht es, die TYPO3-Seite durch ein eigenes Suchformular durchsuchen zu lassen.